CSS Drop Down Menu by PureCSSMenu.com
 
   
 
 

Kinoprogrammpreisverleihung 2017

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat am Mittwochabend in Potsdam 214 Kinos und drei Filmverleiher mit dem Kinoprogramm- und Verleiherpreis des Bundes ausgezeichnet. Denn wo der künstlerische Wert eines Filmes großgeschrieben wird, können Filmfundstücke zu wahren Schätzen der Kultur heranwachsen. Mit den Kinoprogramm- und Verleiherpreisen fördert der Bund die Vielfalt von Filmkunst in Deutschland und Europa.
Gastgeber der diesjährigen Preisverleihung war das "Thalia Programmkino" in Potsdam, das im vergangenen Jahr den Spitzenpreis für das beste Filmprogramm erhalten hatte.
"Wir brauchen die Begeisterung der Filmkunstverleiher und Kinobetreiber für die "Perlen" des Filmschaffens, ihre kundige Programmarbeit und den Mut zum ökonomischen Risiko, damit der Film auch als Kulturgut - und nicht allein als Wirtschaftsprodukt - eine Zukunft hat", sagte Grütters
bei der Preisverleihung.
Filmtheater, betonte Grütters, würden mit ihrem Programm die Fähigkeit einer Gesellschaft zur Reflexion und Verständigung und damit gewissermaßen auch die gesellschaftliche Immunabwehr gegen populistische Vereinfacher stärken. 

Potsdam, Altes Waschhaus, 18.Okt. 2017

Beste Grüße
Bruno Schneyer
Foto-Kino-Schneyer.de



Specials                               Neu: Online-Shop Kinosommer!