CSS Drop Down Menu by PureCSSMenu.com
 
   

Aktuelle Events:
-> Flyer Film & Frühstück <-       -> Flyer Filmkunst-Montag <-       -> Flyer Oper & Ballett <-


ANDRÉ RIEU-Lasst uns tanzen!

Maastricht Konzert

Sa.27. & So.28.Juli. 2019, 17.00 Uhr
Kino-Zeil




Eintritt: € 17,- / € 19,- / € 21,-
Bitte reservieren Sie tel. unter 09524-1601

André Rieus jährliche Konzerte in seiner Heimatstadt Maastricht ziehen jedes Jahr Fans aus allen Ecken der Welt an. Der mittelalterliche Stadtplatz bildet eine atemberaubende Kulisse für unvergessliche Konzerte voller Humor, Spaß und Gefühl für alle Altersgruppen – und natürlich mit großartiger Musik.
Dieses Jahr lädt André Rieu Sie ein, ihre Tanzschuhe anzuziehen – für sein spektakuläres Maastricht-Konzert 2019: Lasst uns tanzen!


Schwingen Sie das Tanzbein bei einem Walzer mit André Rieu – der majestätische Walzer war so eine starke Inspiration für André während seiner gesamten Karriere, dass der Dreivierteltakt in vielfacher Hinsicht zum Rhythmus seines Lebens geworden ist. Und in diesem Jahr wird der Maestro den Walzer mit einem unvergesslichen Abend voller Musik und Tanz zum Leben erwecken.
Diese Party dürfen Sie nicht verpassen – Sommernächte sind gemacht zum Tanzen! Lassen Sie sich mitreißen von dieser magischen Feier des Tanzes auf der großen Leinwand, ganz bequem in ihrem Kino!Begleiten Sie André Rieu, sein Johann Strauss Orchester, Weltklasse-Soprane, die Platin-Tenöre und ganz besondere Gäste bei einem magischen Kinoereignis. Das Kinopublikum darf einen Blick hinter die Kulissen werfen und erlebt ein exklusives Interview mit André Rieu sowie – wie immer – einige köstliche Überraschungen. Lasst uns tanzen! 145 min.




BERLINER PHILHARMONIKER

Eröffnungskonzert v. Kirill Petrenko

Fr. 23. August 2019, 18.30 Uhr
Kino-Zeil




Eintritt: €17,-/ €19,-/ €21,-
telefonisch unter 09524-1601

Mit großer Spannung erwarten die Klassik-Fans den ersten Auftritt des neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko. Zur Aufführung kommen: Sym. Stücke aus der Oper Lulu von Alban Berg und Ludwig van Beethovens Neunte Symphonie! Ca.150min.


Das feierliche Saisoneröffnungskonzert der Berliner Philharmoniker ist zugleich das Antrittskonzert ihres neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko und ist am 23. August ab 18:30 Uhr in mehr als 150 deutschen und internationalen Kinos live zu erleben. Auf dem Programm steht Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 9 mit ihrem berühmten Schlusschor über Schillers Ode »An die Freude«. Mit dabei sind Marlis Petersen (Sopran), Elisabeth Kulman (Mezzosopran). Benjamin Bruns (Tenor), Kwangchul Youn (Bass) und der Rundfunkchor Berlin, einstudiert von Gijs Leenaars. Zu Beginn des Konzertes sind zuvor die Symphonischen Stücke aus Alban Bergs Oper Lulu zu hören, ebenfalls mit Marlis Petersen (Sopran) als Solistin.


Der Konzertausschnitt im Trailer markiert gewissermaßen die Vorahnung einer Zeitenwende. Ein Jahr, bevor Kirill Petrenko sein Amt als neuer Chefdirigent der Berliner Philharmoniker antreten wird, leitete er das Konzert zur Eröffnung der Saison 2018/2019. Zugleich präsentiert er seine Sicht auf zentrale Werke des philharmonischen Repertoires: "Beethovens Siebte Symphonie" sowie die Tondichtungen "Don Juan" und "Tod und Verklärung" von Richard Strauss.




JOY IN IRAN

Ein Film von Walter Steffen

30.09.2019, 19.30 Uhr
Kino Zeil




Eintritt: € 12,- / € 14,- / € 15,-

„Joy in Iran“ begleitet die Auftrittsreise der Künstler Susie Wimmer, Andreas Schock und Moni Single durch den Iran und dokumentiert intensive Begegnungen mit Waisen & Streetkids, Krankenhäusern, psychiatrischen Kliniken und Flüchtlingscamps.
„Ein sehr humorvoller Film mit vielen Szenen, die das Herz tief berühren auf einer bewegenden Reise durch den Iran.“


LIVE im Vorprogramm:
Willkommen, Willkommen. Tretet näher, kommt nur herein. Ťaťa a Ťaťo laden Euch ein…
Ťaťa a Ťaťo, das sind die zwei neuesten Figuren von Maike Jansen und Stefan Ferencz, die als Theaterduo unter dem Namen „Pohyb's & Konsorten“ in Hofheim beheimatet sind.


Sooo viele Namen; und um das Maß voll zu machen: unter den Namen „Pippette und Pista“ sind die beide seit Jahren als „Clowns im Krankenhaus“ in sozialen Einrichtungen unterwegs.
Clowns im Krankenhaus?!
Wie „Clowns ohne Grenzen“ im Film „Joy in Iran“, sind auch „Clowns im Krankenhaus“ an unerwarteten Orten und in Ausnahme- und Krisensituationen als Begegnungsclowns zur Stelle, die im Kontakt die Krise vergessen und den Moment hochleben lassen. Begegnungen voller Lebendigkeit, Poesie, Staunen und Lachen.
Die Clowns, Ťaťa a Ťaťo alsogeben sich ein Stelldichein. Sie werden an diesem Abend begleitend zugegen sein und stimmen Euch – das Publikum – auf die clowneske Begegnung des Filmes ein.




MIT DEM RAD DURCH ISRAEL

VHS-Reisevortrag m. Johannes Reichert, SW

Mo. 7.Oktober 2019, 19.30 Uhr
Kino Zeil




Eintritt: € 10,-
Bitte reservieren Sie tel. unter 09524-1601

Johannes Reichert, Schweinfurter Autor, wird uns Bilder zu seiner Radreise über 1230 Kilometer durch Israel zeigen, diese kommentieren und Passagen aus seinem dritten Reisetagebuch lesen.
Von Haifa aus radelt der Autor zum Rosh Hanikra an der libanesischen Grenze und durch die waldreichen Berge im Norden Galiläas weiter zu den biblischen Orten am See Genezareth. Über Nazareth, den Berg Tabor und das Karmelgebirge geht die Reise dann nach Tel Aviv/Jaffa, dem Ziel der ersten Etappe 2013. Von dort wird die Tour 2014 über Aschkelon, Be‘er Sheva, Dimona, Arad und Massada nach Jerusalem fortgesetzt, von wo er nach vier Tagen durch die dichten Wälder der Jerusalemer Berge nach Tel Aviv zurück radelt. Jede Etappe umfasst zwei Wochen pro Jahr.
Ein solches Abenteuer kann auch all denjenigen Mut machen, die wie der Autor nach einer schweren Krankheit wieder körperliche Herausforderungen suchen.




MIT ANDEREN AUGEN / MÄNNERSACHE

Können doch alle zusammenleben...?!

Sa.19. Oktober 2019, 16.30 Uhr
Kino Zeil




Eintritt: Frei! Spenden erwünscht!
Reservierung unter 09524-1601

Eine Veranstaltung in Kooperation mit VHS und Landratsamt Hassberge!


Ein deutsch-syrisches Buffett lädt alle Hassbergler zum Kennenlernen unserer neuen Mitmenschen ein!
Die syrisch-deutschen Dokumentarfilme MIT ANDEREN AUGEN, 47min. und MÄNNERSACHE, 35min. von Filmemacherin Anita Leyh wollen einen Perspektivwechsel anregen und ermöglichen, dass normale deutsche Bürger "mit anderen Augen" auf Geflüchtete schauen.  Im Anschluss an die Vorführung beider Filme laden die ProtagonistInnen zum Gespräch ein.
Die Projekte wurden gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie Weimarer Land, das Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, die Thüringer Staatskanzlei und die Thüringer Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge. Projektträger war der Förderkreises Integration Apolda.
Im Flächen-Landkreis Hassberge findet sich eine strukturell ähnliche Situation mit annähernd gleicher Bevölkerungszahl, in ebenso überwiegend ländlichem Kontext.




SILVESTERKONZERT der BERLINER PHILHARMONIKER

Mit Kirill Petrenko und Diana Damrau

Di.31. Dezember 2019, 17.00 Uhr
Kino-Zeil




Eintritt: Eintritt: € 20,-/23,-/ 25,-
telefonisch unter 09524-1601

Feiern Sie mit den Berliner Philharmonikern den glamurösen Ausklang des Jahres in der Silvester-Gala 2019 mit Sopranistin Diana Damrau und erstmals unter der Leitung ihres neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko.
Ab 16.00 Uhr mit Silvester-Häppchen & Sekt!
Bitte reservieren Sie rechtzeitig telefonisch Ihre Wunschplätze! Danke!