CSS Drop Down Menu by PureCSSMenu.com
 
   
 
 

Aktueller Kino-Newsletter KW 03

Liebe Kinofreunde,

* zwei Tipps aus unserem Fotostudio vorneweg: 
* Pass & Visafotos gibt's bei uns sofort zum Mitnehmen! 
* Foto-Aktion zum "Fifity Shades"-Bundesstart ab 8.Feb.!

Zur Verbesserung der Programm-Übersicht gibt's jetzt das wöchentliche Kinoprogramm in Tabellenform, ggf. zum Selber-Ausdrucken oder weitermailen.

                          -> Download Programmtabelle <-

                          -> Ansicht Programmtabelle <-  

8.Jan.2018 - Verleihung Golden Globes: Glückwunsch an Fatih Akin! 
Sein hochintensives Drama "Aus dem Nichts" ist mit dem Golden Globe als Bester nicht-englischsprachiger Film ausgezeichnet worden!
Im Kino Zeil ab Do. 25.Jan. im Programm!

Heute zum Filmkunstmontag, 15.Jan.-19.30 Uhr gibt's noch einmal "LOVING VINCENT".
Europäischer Filmpreis für den besten Animationsfilm 2017! 

Ungewöhnlich neu und sehr sehenswert! 
Vincent van Gogh in seinen eigenen Bildern, zum Leben erweckt von mehr als 200 Malern in einem höchst ambitionierten Filmprojekt, 
das neben wunderschön anzusehender Kunst eine richtig spannende Handlung bietet. 
Dabei geht es um van Goghs Tod und seinen letzten Brief, über den ein junger Franzose Nachforschungen anstellt. 
Anspruchsvoll, interessant und schön anzusehen - mehr kann man wirklich nicht von einem Arthousefilm erwarten, oder? 
Ach ja, eines noch: Dieser Film macht richtig Spaß! 

Webseite: www.lovingvincent-film.de

Di. 16. Jan. 20.15  Uhr - Live aus der Royal Opera London:
Verdi's "RIGOLETTO"

Das zentrale Thema der eindrucksvollen Tragödie Verdis, die David McVicars für die Royal Opera inszeniert hat,
ist die Vernichtung der Unschuld. Rigoletto, Hofnarr des leichtlebigen Herzogs von Mantua, wird vom Vater eines der Opfer des Herzogs verflucht, weil er respektlos lacht. 
Als der Herzog Rigolettos Tochter Gilda verführt, beginnt der
Fluch zu wirken …
David McVicars Produktion betont die Grausamkeit am Hof zu Mantua. 
Prunkvoll gekleidete Höflinge vergnügen sich in Orgien und Gelagen zu Verdis berauschenden, schwungvollen Tänzen. 
Zahlreich sind die musikalischen Höhepunkte, darunter die ungestüme Arie 'La donna è mobile', in der sich der Herzog seiner Missachtung
der Frauen rühmt; 
Gildas wehmütige Duette mit Rigoletto oder dem Herzog, das prachtvolle Quartett im dritten Akt, das die Stimmen wunderbar
ineinander verwebt, 
während die Handlung dem erschütternden Schluss entgegeneilt …
Giuseppe Verdi schrieb 1855, Rigoletto sei seine 'beste Oper'. Er musste sich mit der Zensur auseinandersetzen, bevor er sie auf die
Bühne bringen konnte – 
abgelehnt wurde seine Schilderung eines unmoralischen Herrschers –, fühlte sich 1851 aber durch den riesigen Erfolg bei der Urauführung bestätigt.
Rigoletto wurde in den folgenden zehn Jahren 250mal aufgeführt und zählt zu den beliebtesten Opern überhaupt.

Rigoletto-Trailer: KLICK HIER

La Donna e mobile (Arie): KLICK HIER


Zum Bundesstart ab Do.18.Jan. präsentieren wir "HOT DOG", die brandneue Äktschn-Komödie des Erfolgs-Duos Schweiger/ Schweighöfer!
Kommentar erübrigt sich

Hier kommt der Trailer: KLICK HIER

Ebenso neu im Programm ab Do. 18.Jan. für Kids & die ganze Familie: "JUMANJI -WILLKOMMEN IM DSCHUNGEL"
Ein Film der allen Spaß macht, garantiert! Übrigens... Sonntags ist Familienkino: Alle Filmstarts bis 16.00: Erwachsene zahlen den Kinderpreis, mind. € 2,- Ersparnis pro Person!

Ein besonderes Programm-Novum ist auch, dass wir hin und wieder Filme in Originalsprache ins Programm nehmen wollen:
Los geht's Sonntag 13.00 Uhr: "TRI BOGATYRYA I PRINTESSA EGIPTA" 
Der sehr erfolgreiche  Animationsfilm für Kids & Familie in Russisch!
Eine Bitte: Wer russische Familen kennt, sollte die Info bitte an
diese weitergeben!

Am Sa. 20.Jan. ab 16.00 feiern wir Dt.-Frz.Tag in Kooperation mit dem Freundeskreis Tricastin-Hassberge wie immer mit leckerer Quiches, einem Gläschen Vin rouge und netten Gesprächen mit Freunden und Bekannten. Zu sehen gibt es heuer ab 17.00 Uhr "DAS IST UNSER LAND", ein fiktiver Film aus Frankreich mit leider realem Szenario. Wie funktioniert eigentlich Rechts-Populismus, ist die Frage des Films.
Das Mme LePen diesen gerne verbieten lassen wollte, sagt schon
fast alles...

Am So.21.Jan. beginnt ab 9.30 Uhr die neue Staffel "Film & Frühstück", traditionell mit leckerem Kino-Frühstück und den aktuellen Kurzfilmen"AUGENBLICKE 2018"  der AV Medien Würzburg, 
ausgewählt von der deutschen Bischofskonferenz, die damit stets Zeitgeist beweist und sich auch schwierigen Themen nicht verweigert.

Zum Filmkunstmontag, 22.Jan. zeigen wir Josef Vilsmaier's  "BAYERN SAGENHAFT".
Die bezaubernde Monika Gruber moderiert die Stationen an und von Haindling kommt die Musik!

Freuen Sie sich auf schöne Stunden im Zeiler Kino!

Bruno Schneyer & das Kinoteam


Specials